Physiotherapie
Petra Borer
Eric Weidmann

Massage und Triggerpunktbehandlung

Massagen

Normalisiert die Muskelspannung und Verbessert den Zustand von Muskel- und Bindegewebe durch folgende Wirkungen:

  • - Steigerung der Durchblutung
  • - Entstauung
  • - Lösung von Narben und Gewebsverklebungen
  • - psychische Entspannung.

Ausserdem wirkt Massage über Nerven-Reflexbögen auf innere Organe und Schmerzen und sie normalisiert und stabilisiert das vegetative Nervensystem. Wir sind der Meinung, dass Massage noch immer ein hervorragendes Therapie-Mittel ist bei Rückenschmerzen, Arthrosen, rheumatischen Erkrankungen und nach Unfällen und Operationen, wie auch bei Verspannungen, psychischen und psychosomatischen Störungen, Körperwahrnehmungsstörungen und bei allgemeiner Überlastung (Stress).


Triggerpoints Behandlung

Trigger Punkt Massage

Triggerpunktbehandlung erfolgt an Stellen im Muskel, welche speziell empfindlichauf Druck und Zug sind. Solche Triggerpunkte entstehen durch akute oder chronische Überbelastung, Überdehnung, zu lange statische Belastung des Muskels oder durch Kälteeinwirkungen. Wir arbeiten mit Druck auf den Triggerpunkt, sowie mit Dehnung des Muskels und der oberflächlichen. Sehr wirksam ist auch das Dehnen in Kombination mit der Anwendung eines Kältesprays. Massage Bild 5Wir kombinieren Massage-Anwendungen praktisch immer mit Übungen aus der Funktionellen Bewegungstherapie oder mit Medizinischer Trainingstherapie. Für Leute, welche auf eigene Kosten zur Prävention kommen, machen wir auf Wunsch auch Massagen allein oder in Kombination mit Fango-Packungen. Die Preise finden Sie unter Preisliste